Jahresausflug nach Weinstadt – Strümpfelbach….

Auf Wunsch einiger unserer MItglieder, einmal einen Ausflug in eine Weinbauregion, speziell ins Remstal, zu unternehmen, organisierte unser 2. Vorsitzender Martin Teufel  den Jahresausflug am 1. Oktober nach Strümpfelbach.

dsc_0018 dsc_0005

Der erste Programmpunkt für die 35 Teilnehmer war ein ausgiebiges, leckeres und gesundes Frühstück im Gasthof „Altes Forsthaus“ gleich neben der Burg Lichtenstein, wobei man neben dem leiblichen Genuss noch einen herrlichen Ausblick ins Echaztal geniesen konnte.

dsc_0020                            dsc_0025

Frisch gestärkt machte sich die Gruppe auf, um dem neu eröffneten Fernsehturm einen Besuch abzustatten, wobei sich manche „ortskundige“ Mitglieder nur wundern konnten, dass Inneringen hinter den Bergen so nahe an Mailand liegt.

dsc_0090 dsc_0094

In Strümpfelbach angekommen, wurden wir von Marlies Mannschreck, einer fachkundigen und sehr herzlichen Weinbergführerin, durch erntereife, prall gefüllte Weinberge geführt, wobei kurzweilige Geschichten rund um den heimatlichen Weinbau mit dem Probieren der angebauten Trollinger-, Lemberger-, Riesling- und Muskatellertrauben einher gingen.

dsc_0073 dsc_0081

So mancher unserer Teilnehmer versuchte sich am Ablesen des Öchslegehaltes, während andere sich ein Bänkle zum Hinsetzten wünschten, wo Skulpturen der einheimischen Künstlerfamilie Nuss den Wegrand zierten.

dsc_0108 dsc_0083

Selbst einsetzender Nieselregen vertrieb uns die gute Laune und die Vorfreude auf die anstehende Weinprobe nicht.

dsc_0124 dsc_0122

Während der Weinprobe in der Strümpfelbacher Kelter durften wir geniesen, was die Ernte der Remstaler Winzer hervorbrachte, von Secco über Riesling und Lemberger Rosé bis zu den fruchtigen und trockenen Rotweinen der Region.

dsc_0125 dsc_0133

Auch etwas „Festes“ für den Magen durfte nicht fehlen, um die edlen Tropfen auch bis zur Neige geniesen zu können.  Auf der Heimfahrt und bei der abschließenden Einkehr im Gastof Adler war man sich einig, dass dies ein sehr gelungener Ausflug war.

Aufgang zum Wasserturm erneuert

Die Aussichtsplattform auf dem alten Wasserturm ist in den Sommermonaten ein gern besuchter Ort für viele Spaziergänger.  Nachdem das Gelände rund um den Turm am Umweltaktionstag im März freigeschnitten wurde, war ersichtlich, dass der Aufgang dringend repariert werden musste.

P1030566 P1030560

Unter der Leitung von Simon Teufel trafen sich die Männer unserer Vorstandschaft am Freitag, den 3. Juni, um das Geländer zu erneuern und den Weg mit frischem Kies zu belegen.

P1030577 P1030564

Nach getaner Arbeit können die Besucher nun wieder sicher und trockenen Fußes auf die obere Aussichtsplattform gelangen.

Christoph Schnitzler neuer Fachwart in Inneringen

Nach 8 Monaten intensiver Vorbereitung erhielt Christoph Schnitzler vergangenen Mittwoch seine Urkunde zur bestandenen Fachwartprüfung.

DSC_0003a  DSC_0004a

Wir gratulieren ihm herzlich zu diesem Erfolg und freuen uns sehr, mit Christoph einen kompetetenten  Fachwart in unserer Vorstandschaft zu haben.